WDF-Systeme

Kein anderes Bauteil des Hauses muss so viele unterschiedliche Bedürfnisse befriedigen wie die Fassade. Sie soll Regen und Wind trotzen, vor Lärm schützen, lange halten, hoch wärmedämmend sein und möglichst wenig kosten.

Zudem steigen die Anforderungen an die Wärmedämmung laufend, gesetzliche Vorgaben werden weiter verschärft.

WDF ist als Außen- und Innendämmung zur energetischen Sanierung einsetzbar. Somit können auch denkmalpflegerische Aspekte berücksichtigt werden, wenn z. B. eine Außendämmung nicht möglich ist.

Das Wärmedämmsystem WDF ist eine massive Ziegelwand, gefüllt mit dem natürlichen Dämmstoff Perlit. Sie ist einfach und sicher in der Verarbeitung und bietet hohen Brandschutz. Zudem werden alle Aspekte einer baubiologisch sinnvollen und ökologischen Wärmedämmung erfüllt.

Perlitgefüllte Ziegel sind 100 % Natur und bieten 100 % Wohngesundheit.

Sie sind antiallergisch und dünsten nicht aus. Anders als künstliche Dämmstoffe sind sie frei von Flammschutzmitteln, Formaldehyd, PCP und Schwermetallen. Auch Ungeziefer und Fäulnis haben beim hartgebrannten Ziegel keine Chance. Eine Schimmel- oder Algenbildung wird zuverlässig vermieden.

Sowohl eine Innen- als auch eine Außendämmung mit WDF fördert ein gesundes und behagliches Raumklima, denn sie erhöht die Oberflächentemperatur der Wand. Je höher diese ist, desto niedriger darf die Raumtemperatur sein - weniger Heizkosten sind die angenehme Folge! Ein weiterer positiver Aspekt der effektiven Fassadendämmung ist auch eine erhebliche Wertsteigerung der Immobilie.

Mit einer Wärmedämmung aus WDF zeigen Sie Umweltbewusstsein und übernehmen Verantwortung gegenüber kommenden Generationen, denn beim Rückbau entsteht kein problematischer Mischmüll, die Entsorgung erfolgt als einfacher Bauschutt.

Preise, Bedingungen und Infomaterial können Sie gerne telefonisch, über das Kontaktformular
oder per E-Mail anfordern.

Informationen zu den KfW-Förderprogrammen finden Sie hier.

 

                  Nachfolgend dürfen wir Ihnen noch einige unserer Arbeiten vorstellen.
                                Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Vorschaubild.